Cold Brew Coffee

Cold Brew Kaffee: Kalter Kaffee für heiße Tage

Mara von

Cold Brew ist kalter Kaffee und in Europa seit einigen Sommern voll im Trend. In den USA hat Cold Brew bereits die Bars und Scene Kneipen erobert und sobald die Sonne herauskommt, ist Cold Brew Coffee auf der Speisekarte zu finden. Auch in Deutschland ist der Trend angekommen und erobert unsere Kaffeescene. Heiß, warm oder kalt, ganz egal, der Kaffeeliebhaber probiert gerne neue Kreationen aus. Diese Kaffee Innovationen machen unseren Kaffeegenuss bunter, denn Kaffee trinken wir heute rund um die Uhr. Kalt extrahiert ist kalter Kaffee oder Cold Brew eine leckere Kaffeevariation für die heißen Tagen.

Warum Cold Brew Coffee und nicht „normaler“ Kaffee?

Cold Brew Coffee ist die deutlich mildere Alternative zu normalem Filterkaffe. Beim Cold Brew Coffee wird nämlich bei der Zubereitung keine Hitze eingesetzt und damit fehlt ihm die typische Bitterkeit der klassischen Tasse Kaffee. Cold Brew bedeutet also „kalt gebrüht“ und ist auch für diejenigen interessant, die bisher nicht so gern Kaffee getrunken haben. Der Sommer kommt und Cold Brew Coffee wird zu einer erfrischenden, fruchtigen Kaffeealternative. In den Scenelokals bleibt der kalte, schwarze Wachmacher ganz im Trend. Das Geheimnis eines guten Cold Brew ist ganz einfach: Zeit, Geduld und noch mehr Zeit. Getreu nach dem Motto „Gut Ding will Weile haben“.

Cold Brew zum selber machen:

Die Zubereitung von einem Cold Brew ist kinderleicht und alle benötigten Materialien sind fast in jedem Haushalt zu finden. Für einen Cold Brew könnt ihr fertig gemahlenes Kaffeepulver eurer Lieblingsbohnen verwenden. Oder den Kaffee frisch mahlen. Der Vorteil von Kaffeepulver aus frisch gemahlenen Bohnen ist, dass der Cold Brew aromatischer wird.

Mit folgenden Utensilien gelingt der Cold Brew Kaffee ganz gewiss:

  • Gemahlener Kaffee (12 Gramm gemahlener Kaffee pro 100 Milliliter Wasser)
  • Einen Behälter, z.B. ein Einweckglas
  • Einen Kaffeefilter und einen Filterhalter

Das Kaffeepulver für den Cold Brew Kaffee wird in eine Kanne gegeben und mit kaltem Wasser (Raumtemperatur) aufgegossen. Das Gemisch wird umgerührt und mit Frischhaltefolie abgedeckt und für mindestens 10 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt. Anschließend wird die Kaffeemischung filtriert. Die Mischung wird hierfür durch einen Stoff- oder Papierfilter gegossen. Der Cold Brew kann dann pur oder mit Milch verfeinert, getrunken werden. Wem das Resultat zu stark ist, kann es auch einfach mit kaltem Wasser verlängern. Es gibt noch weitere Varinaten von kaltem Kaffee, die wir hier ebenfalls kurz vorstellen möchten:

  • Cold Drip Eiswürfel tauen und tropfen in einen Filter mit grob gemahlenem Kaffeepulver. Ist das Kaffeepulver gesättigt tropft der Kaffee in ein Auffanglas. Diese Prozedur ist extrem langwierig aber immer mehr Caffè Bars probieren diese Kaffeevariante aus.
  • Iced Brew ist eine Kaffeevariante bei der heißer Kaffee benötigt wird, der dann anschließend auf Eis auskühlt.  Es wird konventionell Kaffee hergestellt. Wahlweise kann Espresso, Filterkaffee oder eine andere  Kaffeespezialität ausgewählt werden. Der Kaffee wird dann direkt auf Eiswürfel gegeben und ist verzehrsfertig.

Warum schmeckt Cold Brew so mild ?

Cold Brew Coffee ist bei Kaffeeliebhabern hoch im Kurs. Der Verzicht von Hitze bei der Zubereitung macht das Kaffeearoma mild und lieblich.  Bitterstoffe haben keine Chance, denn Sie werden hauptsächlich durch die hohen Temperaturen beim Aufbrühen freigesetzt. Zusätzlich ist kalt zubereiteter Kaffee auch säureärmer als die heiße Variante und damit milder im Geschmack. Und nicht zu vergessen: An heißen Sommertagen ein leckerer Durstlöscher !

Cold Brew Kaffee ist einfach zuzubereiten und setzt keine speziellen Maschinen oder Hilfsmittel voraus. Im Kühlschrank hält sich Cold Brew Coffee bis zu zwei Wochen und kann daher gut auf Vorrat hergestellt werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht Cold Brew geschmacklich zu verfeinern. Wir haben im Netz nach leckeren Rezepten mit Cold Brew Coffee gesucht und einige Variationen ausprobiert. Ich möchte Euch hier meine Favoriten vorstellen:

Salted Caramel Iced Coffee – Eiskaffee pikant

Süß und salzig zugleich und dadurch ein wahres Geschmackserlebnis. Klassisch ist der Eiskaffee eine Mischung aus kaltem Kaffee, Milch, Eis und Sahne. Unser Rezept entdenkt den Eiskaffee einmal neu. Bei dieser Variante kombinieren wir das milde Cold Brew Coffee Aroma mit Meersalz und der Süße aus Datteln.  Auf der Zunge ist dieser Gegensatz salzig und süß in feinen Nuancen ein wunderbares Geschmackserlebnis. Dazu kommen die milden Kaffeearomen und wir erhalten eine Geschmacksexplosion im Mund.

Für diesen Salted Caramel Iced Coffee werden folgende Zutaten benötigt:

100 ml Cold Brew Kaffee
250 ml Mandelmilch
ein Teelöffel Vanilleextrakt oder Vanilleschote
6 Datteln
ein bis zwei Prisen grobes Meersalz
1-2 Esslöffel Karamellsirup

Alle Zutaten werden in einen Mixer gegeben und auf höchster Stufe vermengt, bis sich eine homogene, cremige Kaffeevarietät ergibt. Der Iced Coffee wird dann nach Belieben mit Eiswürfeln oder mit Sahne aufgefüllt und mit Karamell-Soße getoppt.

Cold Brew-Frühstücks-Smoothie

Für alle, die morgens einen schnellen Wach- und Sattmacher genießen wollen, eignet sich der Cold Brew-Smoothie. Er vereint die belebende Wirkung des Kaffees mit Zutaten, die für ein ausgewogenes Frühstück wichtig sind. Der perfekte Start in den Tag: auch To-Go und vegan.

Die Grundlage bildet Cold Brew Kaffee. Dazu gesellen sich:

100 ml Cold Brew Kaffee
100 g Haferflocken
200 ml Mandelmilch
5 Datteln
1 Teelöffel Ahornsirup

Alle Zutaten kommen in den Mixer und werden 2-3 Minuten auf höchster Stufe gemixt. Den fertigen Smoothie, als Frühstücksdrink mit auf den Weg nehmen oder in einer Schüssel als Smoothiebowl anrichten. Diese könnt ihr dann nach Belieben mit frischen Früchten, Nüssen oder Samen toppen.

Zusammengfasst:

  • Cold Brew Kaffee ist Kaffee der ohne Hitze zubereitet wird
  • Im Geschmack ist er besonders mild und aromatisch
  • Cold Brew Kaffee ist eine leckere Sommervariante
  • Cold Brew Kaffee liegt bei Kaffeescene Kennern voll im Trend

 

Aufnahme Beitragsbild: ©iStockphoto.com/agrobacter

Das könnte für Sie auch von Interesse sein

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.